Unsere Heimat

Verein

Raupenzunft Seedorf 1937 e.V.

Raupenzunft Masken als Logo
Heiligenbronner Straße 59
78655 Dunningen
Ortsteil: Seedorf

Vorsitzende(r):
Herr Christian Holzer
Telefon:
07402 929758
Mobil:
0171 6496982
^
Vereinsporträt

Vorstandschaft

Präsident - Christian Holzer
Vizepräsident - Oliver Hölz
Zunftkassier -  Ralf Borho
Zunftschreiber - Steffen Roth
Hanselboss - Lucas Rapp


Abriss aus Vereinsgeschichte (bis 2006)

Vor der Vereinsgründung wurden Saal- und "Freiluft"- Theater wie z.B. der "Schinderhannes" in der Fasnachtszeit aufgeführt. Desweiteren zog man als Bajazze, Dominos, Zigeuner und Indianer (mit Holzmasken) verkleidet durch das Dorf und besuchten auch die umliegenden Ortschaften.

Die Raupenzunft wurde am 14.Februar 1937 von 10 beherzten Seedorfer Männern, als damalige Narrenzunft gegründet, um, laut Gründungsurkunde, die "wilde und ungezügelte Narretei in geordnete Bahnen zu leiten".
Heute hat die, in den 60er Jahren in Raupenzunft umbenannte Zunft 354 Mitglieder wovon 258 ein original Seedorfer Narrenkleid besitzen.
Davon sind:
- 180 "Hansel", ein regional typischer Weißnarr mit ortsbezogener Bemalung, Holzlarve (Maske) und einem 12-16 kg schweren G'schell. Die "Gründer-Hansel" warenn erstmals 1938 auf der Straße zu sehen.
- dem "alten Schantle", ist eine Einzelfigur die ebenfalls seit 1938 zu sehen ist.
- 7 "Gretel", die den Frühling verkörpern sollen (seit 1962).
- 47 "Schantle", ein freundlicher etwas ruhiger Narrentyp (seit 1969).
- 24 "Raupen", ein Narrenkleid, das auf den Übernamen der Seedorfer hindeuten soll.

^
regelmäßige Termine

Fronleichnamstag: Radtour nach der Prozession ca 11:00 Uhr mit anschließender Hockete.

Dreikönigstag (6.Januar): Abstauben der Narrenkleider durch die Zunft.

Übergabe der neuen original Seedorfer Narrenkleider in der Raupenstube

Straßensammlung durch die Kleidlesträger.
Kartenvorverkauf für den Zunftball am Fasnachtssonntag in der Raupenstube.

Senioren – Fasnacht

Schmoziger Donnerstag:
09:30 Uhr Besuch des Kindergarten und 10:30 Uhr Stürmen der Schule.
ALTWEIBER FASNET: ab 20:00 Uhr, Unterhaltung, Stimmung und Tanz mit der bekannten Musik-Band " ??? " in der Turn-u.Festhalle.
ca. 20:30 Uhr Umzug der "Alten Weiber" mit dem MV Seedorf und Beginn der Altweiberfasnacht in den Gasthäusern "Kutscherstube" und "Rose".
Sie bezahlen einmal ein Eintrittsgeld und haben bei allen drei Veranstaltungen Zutritt.

Fasnachts Samstag:
14:00 Uhr Umzug zum Narrenbaum setzen und Schlüsselübergabe bei der Ortsverwaltung. Anschließend Kinderumzug und Kinderball in der Turn- u. Festhalle.

Fasnachts Sonntag:
- Narrenmesse in der Kirche.
- Großer Zunftabend mit vielen örtlichen Originalen und "Künstlern".

Fasnachts Montag:
14.00 Uhr Großer närrischer Umzug durch Seedorf.

Fasnachts Dienstag:
närrisches Treiben in den Gasthäusern und "Hausfasnacht"

18.00 Uhr Narrenbaum fällen und verbrennen. Anschließend Fasnachtsausklang im Gasthaus "Hirsch".

Original Seedorfer Narrenkleider
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Raupenzunft Seedorf 1937 e.V.« verantwortlich.