Logo der Gemeinde Dunningen
Volltextsuche auf: https://www.dunningen.de
Unsere Heimat

Jacob Mayer

Jakob Mayer: geboren 1813 in Dunningen - gestorben 1875 in Bochum.

Jacob Mayer gilt als der Erfinder des Stahlformgusses. Nach seinen Lehr- und Wanderjahren, u.a. in Köln und in Sheffield, gründete es 1842 in Bochum eine Gussstahlfabrik. Im Jahre 1851 gelang es ihm, erstmals eine Glocke aus Stahl zu gießen.

Eine der ersten Stahlglocken von Jacob Mayer
Eine der ersten Stahlglocken von Jacob Mayer

Die Erfindung des Stahlformgusses trug auch wesentlich zur technischen Fortentwicklung des Eisenbahnwesens bei.

Mayer glückte es, ein Scheibenrad aus Gussstahl herzustellen, bei dem Nabe, Radinneres und Reifen aus einem Stück bestanden. Sein Bochumer Werk zählte bald zu den bedeutendsten Zulieferern für rollendes Eisenbahnmaterial.

Scheibenrad aus Gussstahl

Als Mayer 1875 starb, war der ein Großunternehmen mit über 4500 Arbeitern und aus dem Ackerbaustädtchen Bochum war ein bedeutender Industriestandort geworden. Das Dunninger Heimatmuseum hält umfangreiches Material über den Erfinder bereit.
Text: Julius Wilbs