Aktuelles

Nachricht

Analoges Gegenstück zur luca-App - luca-Schlüsselanhänger


Analoges Gegenstück zur luca-App - Alternative zur einfachen Kontaktnachverfolgung

Dunningen gibt

luca-Schlüsselanhänger an Bürger:innen ohne Smartphone aus

Auch im Landkreis Rottweil sind zwischenzeitlich nun auch Öffnungen in den Bereichen Gastronomie, Handel, Dienstleistungen und Kultur erfolgt. Zwingend und gesetzlich vorgeschrieben sind damit verbunden auch eine funktionierende Kontaktnachverfolgung. Immer mehr Firmen und Veranstalter verwenden hierzu die luca-App.

Nun gibt die Gemeinde Dunningen kostenlos luca-Schlüsselanhänger aus. Der luca-Schlüsselanhänger ist das analoge Gegenstück zur luca-App und gedacht als einfache Alternative für Nutzer:innen, die kein Smartphone besitzen. Wenn diese Personen regelmäßig Orte aufsuchen, welche luca zur Kontakterfassung nutzen, kann zur Registrierung der analogen Schlüsselanhänger verwendet werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die betreffenden Betreiber:innen auch über eine Scanfunktion verfügen.

Vor Gebrauch ist der luca-Schlüsselanhänger durch die Nutzer:in zu registrieren. Dazu wird ein Internetzugang und ein Telefonanschluss zur Bestätigung der Telefonnummer benötigt, unter der im Infektionsfall das Gesundheitsamt die Nutzer:in erreicht.

Wie funktioniert der Schlüsselanhänger? Der QR-Code des Schlüsselanhängers muss beim Betreten des Ortes, wie beispielsweise ein Geschäft oder ein Restaurant durch die Betreiber:in gescannt werden. Der jeweilige Betreiber:in entscheidet selbst, ob er die notwendige Scan-Erfassung anbietet oder nicht. Im Infektionsfall wird die auf der Rückseite des Schlüsselanhängers befindliche Seriennummer telefonisch an das Gesundheitsamt übermittelt. Nur das Gesundheitsamt kann dann anhand der Check-ins mit dem Anhänger erkennen, wo die Person in den letzten 14 Tagen Kontakt zeitgleich Kontakt zu anderen Personen hatte.

Die luca-Schlüsselanhänger können ab sofort bei der Gemeinde Dunningen telefonisch unter 07403/9295-0 oder per Mail über info@dunningen.de bestellt werden.

Die Schlüsselanhänger werden dann per Post zugesendet. Dem Schreiben ist ein Informationsblatt beigefügt, in dem genau beschrieben wird, wie der Schlüsselanhänger zu registrieren ist.

Wir bitten um Beachtung, dass das Angebot begrenzt ist und sich ausschließlich an Mitbürger:innen richtet, welche über kein eigene Smartphone verfügen.